Pep für glanzlose Haare

Die besten Pflegetipps aus der Natur

(djd/pt). Die kalte Jahreszeit ist Thermenzeit. Doch leider kann gechlortes Wasser den Haaren ganz schön zusetzen und sie spröde und glanzlos machen. Dagegen hilft eine einfache Vorsichtsmaßnahme: Wer die Haare vor dem Baden mit warmem Leitungswasser durchspült, kann den schädigenden Einfluss des Chlorwassers unterbinden. Das Haar saugt sich mit dem Leitungswasser voll und nimmt dadurch so gut wie kein Chlor auf. Optimal sorgt vor, wer die Haare auch nach dem Bad noch mal kurz durchwäscht.


Glänzende Ergebnisse

Wahrhaft glänzende Ergebnisse versprechen die Werbebotschaften unzähliger Haarpflegeprodukte. Doch leider steckt in vielen dieser Spülungen eine ordentliche Portion Chemie. Das muss nicht sein, denn glänzende Haare gibt es auch mit Unterstützung aus der Natur. Ganz einfach und trotzdem sehr wirkungsvoll ist etwa eine Zitronenspülung. Man muss dafür lediglich eine Zitrone auspressen und den Saft mit etwa einem Liter Wasser auffüllen. Anschließend die gewaschenen Haare sorgfältig damit durchspülen und danach nicht auswaschen. Wer sich diese kleine Mühe macht, wird mit wunderbarem Glanz belohnt und stellt außerdem fest, dass die Haare spürbar weicher und leichter kämmbar sind. Nimmt man Zitrone für die Haarpflege, sollte man allerdings daran denken, dass diese einen bleichenden Effekt hat, wenn der Kopf in die Sonne kommt.

Mineralwasser aufs Haar

Gute Effekte bringt auch eine Mineralwasserspülung. Einfach mit einer Flasche Mineralwasser die Haare nach dem Waschen ausspülen. Das beschert ein angenehmes Prickeln auf der Haut, befreit die Haare von alten Shampooresten und sorgt dafür, dass sie schön luftig werden.

Wenn es schnell gehen muss, verhilft ein einfacher Trick den Haaren zu mehr Glanz: Man verwendet bei der letzten Spülung nicht warmes, sondern kaltes Wasser. Kaltes Wasser schließt die äußere Schuppenschicht des Haares und lässt die Mähne auf diese Weise schön glänzen.

Glanz von innen

Nicht nur äußerlich, auch von innen kann man etwas für eine schöne Haarpracht tun. Glänzende Haare sind immer auch ein Zeichen "innerer" Schönheit und einer optimalen Versorgung mit Nährstoffen.

So stellt beispielsweise Arcon International Bockshorn + Mikronährstoff Kapseln her, ein wissenschaftlich erforschtes Mittel gegen Haarausfall, das in Apotheken vertrieben wird (www.arcon-international.de). Auch dieses Mittel wirkt, wenn man etwas gegen glanzloses und strapaziertes Haar unternehmen möchte, bestätigt Dr. Jürgen Reimann, Apotheker und Experte für Arznei- und Nahrungsergänzungsmittel.

 

djd-Text: 31434s

 

Quelle: www.biallas-cc.de

 

www.o2online.de

Fotos aus der Kategorie: Haare

Plus500 - Handel Online - Android, iPhone, iPad, Windows, Web - Aktien, Forex, Indizes, Rohstoffe - Ihr Kapital könnte gefährdet sein