Haarpflege und Schwangerschaft

Die richtige Haarpflege während der Schwangerschaft

Schönes, seidiges, kraftvolles Haar - in der Schwangerschaft sorgt das Hormon Östrogen für einen positiven Nebeneffekt.


Erhöhte Ausschüttung des Schwangerschaftshormons

Egal ob langes, kurzes, lockiges oder glattes Haar durch die erhöhte Ausschüttung des Schwangerschaftshormons haben Schwangere Haare in Hülle und Fülle. Die Haare gehen weniger aus und können zudem schneller wachsen. Der gegenteilige Effekt, wie fettiges oder sprödes Haar tritt nur bei wenigen Schwangeren auf.

Milde Shampoos empfohlen

Während der Schwangerschaft wird deshalb auch empfohlen, besonders bei täglicher Haarwäsche, milde Shampoos zu verwenden. Gegen trockene und spröde Spitzen sollte man einmal in der Woche eine Haarkur anwenden.

Auf chemische Mittel verichten

Auf chemische Mittel, wie Colorationen oder die Anwendung einer Dauerwelle sollten Schwangere und auch stillende Mütter verzichten. Viele Ärzte halten diese Anwendungen zwar für ungefährlich, eine anerkannte wissenschaftliche Untersuchung gibt es aber nicht. Es können aber Alternativen wie spezielle Farbshampoos oder Farbschaumfestiger verwendet werden.

 

www.o2online.de

Fotos aus der Kategorie: Haare

Plus500 - Handel Online - Android, iPhone, iPad, Windows, Web - Aktien, Forex, Indizes, Rohstoffe - Ihr Kapital könnte gefährdet sein