Hocksteckfrisuren

Für glanzvolle Auftritte oder für den ganz normalen Alltag

Die Hochsteckfrisur ist wohl so etwas wie die "Königin" unter den Frisuren. Getragen wird sie vor allem zu besonderen Anlässen wie Hochzeiten, Familienfeiern und verleiht der Trägerin Glamour und Eleganz. Aber auch im Alltag runden schnelle Hochsteckfrisuren das Outfit erst ab.

Ob der klassische Dutt mit streng zurück gekämmtem Haar, die bekannte "Banane" mit locker herunter fallenden Strähnen, geflochten oder wild toupiert - die Varianten und Formen einer Hochsteckfrisur sind schier grenzenlos.


Hochsteckfrisuren selber machen

Viele Frauen schrecken davor zurück eine Hochsteckfrisur selbst zu machen und überlassen die kunstvolle Kreation lieber dem Profi. Doch mit ein paar wenigen Handgriffen und Hilfsmitteln gelingt die Hochsteckfrisur auch zu Hause vor dem Badzimmerspiegel. Oft genügt schon einfacher Pferdeschwanz als Ausgangspunkt, aus dem sich viele Varianten von Hochsteckfrisur formen lassen.

Auf jeden Fall sollte man immer ein paar Haarnadeln zu Hand haben, damit man die einzelnen Haarsträhnen schnell und unkompliziert am Kopf feststecken kann. Für Frauen die über wenig Haarvolumen verfügen, können mit einem Haarschwamm oder -kissen mehr Volumen für zum Beispiel für einen Dutt herausholen.

Hochsteckfrisuren für mittellanges Haar

Wer die Befürchtung hat, dass man für eine schicke Hochsteckfrisur unbedingt langes haar benötigt kann beruhigt aufatmeten. Auch mit mittellangen Haar lassen sich glamouröse Hochsteckfrisuren zaubern. Oft ist ein mittelanges Haar sogar von Vorteil, da weniger Haar weggesteckt werden muss.

Auch hier ist wieder ein Pferdeschwanz ein guter Ausgangspunkt. Setzt man diesen zum Beispiel seitlich, kann man von dort die einzelnen Haarsträhnen mit Hilfe von Haarspangen stecken. Auch die "Banane" lässt sich bei für schulterlanges Haar zaubern. Bei kinnlangem Haar oder einem Bob, lassen sich die oberen Haarpartien strähnenweise elegant nach oben stecken, während die unteren Haarpartien offen bleiben.

Hochsteckfrisuren mit Pony

Aber auch mit einem Pony lassen sich bezaubernde Hochstechfrisuren zaubern. Viele Prominente wie Jennifer Love Hewitt, Taylor Swift oder Jennifer Lopez machen es auf den roten Teppichen dieser Welt vor. Eine Hochsteckfrisur mit Pony hat den ultimativen Glamourfaktor. Ist der Pony prägnant gerade geschnitten, harmoniert dieser mit einem Dutt und verleiht der Trägerin eine besonders anmutige Erscheinung. Ein seitlich gestylter Pony passt wiederum wunderbar zu einem wuscheligen Haarknoten und läßt die Trägerin eher lässigen Aussehen.

Hochsteckfrisuren für die Braut

Bei den Brautfrisuren kommt man schon fast nicht mehr an Hochsteckfrisur vorbei. Auch wenn die Haare offen getragen werden, gibt es dennoch Haarpartien die lässig hochgesteckt werden um dem Schleier halt zu geben.

Opulent hochgesteckte Brautfrisuren können mit Perlen oder Schleifen verziert werden und sind vor allem im Winter angesagt. Im Sommer hingegen werden gerne Blüten in die Hochteckfrisur eingearbeitet und zart fallende Locken sorgen für einen romantisch verspielten Look.

Ein besonderer Trend bei Hochzeitsfrisuren ist der Updo. Bei der Frisur werden die Haare halb hochgesteckt, die Seitenpartien streng nach hinten gekämmt oder stark antoupiert. Wichtig ist, dass die Frisur leicht zerzaust aussieht, wie mal eben selbst hoch gesteckt, aber trotzdem perfekt sitzt.

 

www.o2online.de

Fotos aus der Kategorie: Haare

Plus500 - Handel Online - Android, iPhone, iPad, Windows, Web - Aktien, Forex, Indizes, Rohstoffe - Ihr Kapital könnte gefährdet sein