zurück zur Übersicht

Als Damenbart wird das sichtbare bei Frauen bezeichnet. Die Ursache für dessen Auftreten kann ein Ungleichgewicht der Hormone Testosteron und Östrogen sein.

Bei dunkelhaarigen Frauen fällt der Damenbart stärker auf als bei Frauen mit hellen Haaren.

Aufgrund gesellschaftlicher Normen wird der Damenbart als unschicklich betrachtet. Daher wird versucht, ihn mit den verschiedensten Mitteln „unsichtbar“ zu machen (Blondieren) bzw. zu entfernen (Epilation).

Bärtige Frauen waren ein wichtiger Bestandteil der sogenannten Freak-Shows, die im 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts durch die Lande zogen.

 

 

Teile dieses Artikels stammen aus der freien Wikipedia und werden durch die GNU FDL lizensiert.

Plus500 - Handel Online - Android, iPhone, iPad, Windows, Web - Aktien, Forex, Indizes, Rohstoffe - Ihr Kapital könnte gefährdet sein