zurück zur Übersicht

Disulfide sind chemische Verbindungen, die zwei aneinander gebundene Schwefelatome der Wertigkeit 2 enthalten.

Ionische Disulfide enthalten das Anion S22- und sind formal Salze des unbeständigen Disulfan H2S2.

Kovalente Disulfide, auch Disulfane genannt, haben die allgemeine Formel R-S-S-R'. Organische Disulfide sind unpolare, leicht flüchtige, übelriechende Stoffe. Der einfachste Vertreter dieser Stoffklasse ist Dimethyldisulfid.

Disulfidbrücken im Cystin spielen für die Struktur von Eiweißen eine große Rolle.

 

 

Teile dieses Artikels stammen aus der freien Wikipedia und werden durch die GNU FDL lizensiert.

Plus500 - Handel Online - Android, iPhone, iPad, Windows, Web - Aktien, Forex, Indizes, Rohstoffe - Ihr Kapital könnte gefährdet sein